AGB´s

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Kochschule Oldenburg

Stand: 01.08.2018
Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Kochschule Oldenburg und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet vorliegenden Fassung, sofern sie nicht mit ausdrücklicher Zustimmung des Verkäufers abgeändert worden sind. Abweichende Bedingungen des Käufers gelten auch dann nicht, wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprochen haben.

Die Versandkosten und Lieferbedingungen nach § 5 gelten nur für den Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Bei Lieferungen in das europäische Ausland wird jeweils ein auf den Auftrag bezogenes Angebot erstellt, da sich sehr unterschiedliche Versandkosten ergeben.

§ 1 Streitschlichtung:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

§ 2 Vertragsabschluss
Der Kunde bestellt per Online-Shopping im Internet Waren über die Kochschule Oldenburg.
Buchungsdienstleister ist die Regiondo GmbH.
Alle Daten aus der Buchungsmaske werden verarbeitet und gespeichert von unserem Buchungsdienstleister: Regiondo GmbH
Grafinger Str. 6
81671 München
T 089 716 721 333

Internet: https://www.regiondo.de/
E-Mail: support@regiondo.de

Eine Datenspeicherung bei uns erfolgt nicht.

§ 3 Nichtdurchführung des Angebots
Bei Schreib- und Rechenfehlern sowie Irrtümern in der Website ist die Kochschule Oldenburg nicht zur Annahme des Angebots und zur Durchführung des Auftrags verpflichtet.

§ 4 Zahlung
Der Kaufpreis setzt sich zusammen aus der Kaufsumme und den eventuellen Versandkosten. Der Versand erfolgt ausschließlich nach Zahlung auf Rechnung, nach Paypal-Zahlung oder Bankeinzug. Bei Zahlung auf Rechnung wird die bestellte Ware gemeinsam mit der Rechnung an den Kunden versandt bzw. ausgeliefert. Der Kaufpreis ist spätestens innerhalb von 8 (acht) Kalendertagen nach Rechnungsdatum zur Zahlung fällig. Spätere Zahlungen sind rein netto und zuzüglich der angeforderten Mahngebühren fällig.

§ 5 Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Kochschule Oldenburg

Erich Holzer

Prinzessinweg 12, 26122 Oldenburg

T 0177 340 19 12 

M info@kochschule-ol.de

, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Gemäß Fernabsatzgesetz besteht bei Sonderanfertigungen kein Widerrufsrecht.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 6 Eigentumsvorbehalt
Die an den Besteller gelieferte Ware ist bis zur vollständigen Begleichung Eigentum der Kochschule Oldenburg.

§ 7 Gewährleistung
Für Mängel der Lieferung – außer bei Fehlen zugesicherter Eigenschaften oder bei schuldhafter vertragswesentlicher Pflichten – haften wir unter Ausschluss weiterer Ansprüche wie folgt.

Die gesetzlichen Gewährleistungsfristen bei Neuprodukten ab Gefahrübergang betragen bei privater Nutzung 24 Monate, bei gewerblicher und/oder beruflicher Nutzung 12 Monate. Wird im Rahmen der Gewährleistung nachgebessert oder nachgeliefert, löst dies keinen neuen Beginn der Gewährleistungsfrist aus.

Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf Schäden, die entstanden sind infolge normaler Abnutzung, mangelhafter Zusammenbau- und Montagearbeiten oder fehlerhafter Inbetriebsetzung soweit von uns nicht verschuldet, fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung oder Wartung, nicht sachgemäßer Beanspruchung sowie Nichtbeachtung der Montage- oder Bedienungsanleitung und der einschlägigen Normen. Die Gewährleistung erstreckt sich insbesondere nicht auf die Abnutzung von Verschleißteilen. Verschleißteile sind alle sich drehenden Teile, alle Antriebsteile und Werkzeuge. Die Gewährleistungsansprüche erlöschen auch dann, wenn ohne unsere Genehmigung seitens des Bestellers oder eines Dritten Änderungs- oder Instandsetzungsarbeiten vorgenommen werden.

Gibt der Käufer uns keine Gelegenheit und angemessene Zeit, uns von dem Mangel zu überzeugen und gegebenenfalls die erforderliche Nacherfüllung (Nachbesserung oder Ersatzlieferung) vorzunehmen, entfallen alle Mängelansprüche.

Weitere Ansprüche des Käufers, insbesondere wegen Fehlens zugesicherter Eigenschaften oder aufgrund von Schäden, die nicht an dem Liefergegenstand selbst entstanden sind, werden, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.

§ 8 Stornierungsbedingungen
Termine können sich ändern und dafür haben wir Verständnis.
Vor einem Kochkurs, Grillkurs oder Teamevent sind viele organisatorische Dinge zu erledigen und Vorbereitungen zu tätigen.
Eine Änderung Ihrer Pläne oder Erkrankungen können wir nicht ausschließen. Wir möchten Sie aber bitten, uns Änderungen umgehend schriftlich und telefonisch (gerne auch per Email) mitzuteilen. Mit Ihrer Reservierung für einen Kurs rechnen wir fest mit Ihnen, kaufen die Lebensmittel ein und Sie belegen einen Platz in unserem Kurs, den ein anderer potentieller Teilnehmer nun nicht buchen kann. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir bei einer nicht fristgerechten (siehe Auflistung) Stornierung, eine Gebühr berechnen müssen, da uns durch Ihr Nichterscheinen sonst ein Ausfall entsteht.

Bei einer Verhinderung kann selbstverständlich eine andere Person einspringen. Eine Barauszahlung bzw. Rücküberweisung ist jedoch ausgeschlossen. Wird ein Grillkurs von unserer Seite wegen Krankheit oder nicht ausreichender Anmeldungen abgesagt, informieren wir Sie selbstverständlich rechtzeitig. Hierfür verwenden wir die uns bekannte Telefonnummer oder E-Mail Adresse. Gerne vereinbaren wir bei einer Absage von unserer Seite einen neuen Termin oder erstatten Ihnen die Kursgebühren. Bei einer fristgerechten Stornierung Ihrerseits stellen wir Ihnen nach Abzug der evtl. entstandenen Stornierungsgebühren einen Gutschein über den Restbetrag aus. Nicht fristgerechte Absagen oder bei Nichterscheinen ohne vorheriger und rechtzeitiger Absage werden zu 100% berechnet und nicht ersetzt.

Stornierungsbedingungen Kurse:

  • bis 10 Tagen vor Ausführungstermin: kostenfrei
  • 9-5 Tage vor Ausführungstermin: 50 % der Kursgebühr oder Eventkosten
  • 4-2 Tage vor Ausführungstermin: 75 % der Kursgebühr oder Eventkosten
  • 1 Tag vor und am Tag des Kochkurses: 100 % der Kursgebühr oder Eventkosten.

Stornierungsbedingungen Team- und Firmenevents:

  • bis 30 Tagen vor Ausführungstermin: kostenfrei
  • 29-15 Tage vor Ausführungstermin: 30 % der Eventkosten
  • 14-8 Tage vor Ausführungstermin: 60 % der Eventkosten
  • 7 Tage vor bis zum Tag des Termines: 100 % der Eventkosten
  • Bei Team- und Firmenevents erheben wir einen Mindestumsatz von 1000,00 € netto, die uns als Berechnungsgrundlage dienen.

Teilnehmerzahl – Stornierung einzelner Teilnehmer

Die definitive Teilnehmerzahl muss bis zu 5 Werktagen vor Veranstaltungsbeginn mitgeteilt werden. Nachträgliche Personenreduzierungen können nicht mehr berücksichtig werden. Sollte sich die Personenanzahl nachträglich erhöhen, wird die effektive Personenanzahl in Rechnung gestellt.
Ab 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn ist nur noch eine Personenreduzierung von 20% der tatsächlich angemeldeten Personenanzahl kostenlos möglich, ab 7 Tagen vor Veranstaltungsbeginn nur noch 10% der tatsächlich angemeldeten Personenanzahl.

§ 9 Datenschutz
Siehe unsere Datenschutzerklärung >>>

§ 10 Gerichtsstand / Erfüllungsort
Sofern sich aus dem Kaufvertrag bzw. der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist der Geschäftssitz des Verkäufers Erfüllungsort.

Für alle Rechtsstreitigkeiten, auch im Rahmen eines Wechsel- und Scheckprozesses, ist der Geschäftssitz des Verkäufers Gerichtsstand, wenn der Käufer Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich rechtliches Sondervermögen ist. Der Verkäufer ist auch berechtigt, am Sitz des Auftraggebers zu klagen.

Auf die Vertragsbeziehung ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anzuwenden.

§ 11 Bildrechte

Die Kochschule Oldenburg führt von Zeit zu Zeit Fotodokumentationen im Rahmen der Kurse durch. Diese Fotos werden gespeichert und teilweise für Werbezwecke verwendet. Mit der Buchung erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden. Auch tritt jeder Teilnehmer insoweit seine Rechte am eigenen Bild an die Kochschule Oldenburg ab, die diese Abtretung jeweils annimmt.

 

§ 12 Rechtswirksamkeit
Sollten einzelne Bestimmungen rechtsunwirksam sein oder werden oder sollte sich eine Lücke im Vertrag ergeben, so berührt das die Wirksamkeit des übrigen Vertragsinhaltes nicht.

Wichtiger Hinweis zu allen Links

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links.